Viele von uns befinden sich vielleicht gerade in einer etwas ungewollten Pause, welche eventuell manchmal eine gewisse Unsicherheit mit sich bringt.
Da die Menschen der Lilien-Community bereits seit vielen Jahren einen wertvollen Schatz haben dürfen, möchten wir diesen nun ebenfalls auf „Lilian’s World“ mit euch teilen.
Ein besonderes Buch – das Buch „Drei Tage“.       zum Buch
Es handelt von einem erwachsenen Mann, Matt, welcher auf dieser dreitägigen Reise sanft und liebevoll die Lebensgesetze vermittelt bekommt. Er erhält außerdem den Mut sein Leben zu verändern, es selbst in die Hand zu nehmen und zu neuen, unbekannten Ufern aufzubrechen.
Nachfolgend ein paar Auszüge von Berichten, in denen ihr uns eure eigenen Erfahrungen und richtungsweisenden Erlebnisse mit dem Buch zukommen habt lassen.
Möge es euch allen helfen, wie es uns geholfen hat… zu gewinnen… an Mut, an Kraft an Zuversicht…




Buch – Drei Tage

„ […] Dieses Buch gibt mir in dieser herausfordernden Zeit enorm viel Kraft und Mut, es verleiht mir Ruhe und Sicherheit wenn ich aufkommende Unruhe in mir verspüre, es klärt meine Gedanken und stärkt mich und gibt mir Halt und Kraft und ich darf die Liebe von unserem Schöpfer spüren. […]
[…] immer mehr und besser verstand ich auf einmal, dass dieses Buch die „Ewigen Lebensgesetze“ mit einfachen Worten beschreibt, verständlich und selbsterklärend, in dieser Einfachheit liegt die ganze Wahrheit!!! […]
Tag für Tag nehme ich mein „Drei Tage“ in die Hand es gibt mir Kraft und Halt, es ist wie ein Anker ich werde ruhiger und spüre die beruhigende Kraft von der Schwingung der Wörter […]
öffne dann „zufällig“ eine Seite vom Buch…… und da steht sie dann, die Antwort auf meine Frage, manchmal nur ein Wort, ein Satz. […]
Es ist eben nicht nur ein Buch, es gibt viele Erkenntnisse für jeden einzelnen, es ist Wegweiser und Richtungsgeber, Mut-Macher und eine Liebeserklärung an‘s Leben. […]
In Liebe und Dankbarkeit, G.“

 

„[…] Aber auch mit deinem Buch „Drei Tage“ hast du uns ganz sanft – und in so vielen Details – auf diesen Wandel vorbereitet. Die Geschichte von Matt ist einfach das allerbeste Sinnbild für unsere jetzige veränderungsreiche Situation auf der Erde:
[…] Zum Schutz ziehen wir uns also von dieser aus dem Gleichgewicht geratenen Außenwelt in unsere Hütte zurück, lassen uns dort nieder und sind im ersten Moment erleichtert hier sicher zu sein…
Doch schon bald macht der Verstand sich breit und will uns die Grenzen unserer Vorstellungskraft aufzeigen:
Genauso wie bei Matt – Er konnte sich vorerst gar nicht vorstellen für einige Zeit von seinem „normalen“ Leben mit all seinen Verpflichtungen und Terminen, aber auch von den vielen Vorzügen seines gewohnten Lifestyles, getrennt zu sein. Eine für ihn vollkommen fremde Erfahrung, sich vollständig auszuklinken, die Welt im Vertrauen sich selbst zu überlassen und abzuwarten, bis der Sturm draußen abgeklungen ist, ehe man sein gewohntes Leben wieder aufnehmen kann.
Wie ein Entschluss, für den man eigentlich keine Wahl hat. […]
Matt sträubt sich mit allen Mitteln dagegen, sich auf diese neue Situation voll Ruhe und Einkehr einzulassen und die dahinter verborgene Chance – den Sinn – wahrzunehmen…
Die große Angst vor Veränderung lähmt ihn die Dinge zu hinterfragen, das Steuer umzureißen und vom gewohnten Weg abzuweichen – und so spinnt sich das Leben in gleicher Weise stetig fort. […]
Er stößt auf seinen eigenen inneren Widerstand, er rebelliert gegen die neu gewonnenen, und doch irgendwie bekannten, Einsichten und wacht in diesem Prozess dennoch von Tag zu Tag immer mehr auf. Bis er schließlich vor seiner Abreise feststellt, dass er diese Hütte nicht mehr als dieselbe Person verlässt, als die er sie Tage zuvor betreten hatte und er nicht einfach so an sein altes Leben anknüpfen wird können.
Die Welt hat sich für ihn zu einer völlig neuen entwickelt, die mit seinen alten Gewohnheiten und Denkweisen nicht mehr übereinstimmt. Er steht also unmittelbar davor, ein altes Leben einzureißen, um ein völlig neues erschaffen zu können – eines das bislang völlig außerhalb jeder Vorstellung lag.
Liebe Lilian, du hast uns im Livestream dazu angeregt, diese große Chance dahinter zu erkennen und die Zeit jetzt ganz bewusst für uns zu nutzen… Ich sehe diese Zeit als riesengroße Chance für unsere persönliche Entwicklung und das treibt mich an, mein Bestes zu geben und als neue Version daraus hervorzugehen. Ich bin von Herzen dankbar für die geschenkte Zeit, die uns in dieser „Hütte“ nun zur Verfügung steht.

Danke liebe Lilian, für deine sanfte Vorbereitung und dass du diesen Weg für uns vorgehst und mit deinem Mut und deiner Power unser stärkstes Vorbild bist!!!
Alles Liebe von Herzen,
S.“

So wie auch Matt im Buch „Drei Tage“ eine innere Wandlung vollzogen hat, berichtete uns ein Wegbegleiter in einer Nachricht von seinem Weg der Lilie – seinem Weg zu sich SELBST. Seinem Weg der Veränderung – aus MUT gemacht.

 

„[…] In der vergangenen ZEIT war ich oft ein Bettler mit leeren Taschen. Durch meine regelmäßigen Seminar- und Vortragsbesuche durfte ich sehr sehr viel an guten geistigen Wissen in mein Herz aufnehmen, in Gedanken annehmen und IN meinem Alltag UMSETZEN – ob in der Arbeit, in der Familie oder auf der Straße.
Dadurch wurde ich immer mehr zu einem Königskind der Schöpfung.
Ein wichtiger Satz für mich, den ich in meinen Seminarunterlagen nachgeschlagen habe, ist:
Ein Schiff ist nicht gemacht um dauernd im “ sicheren“ Hafen zu stehen und in Sicherheit zu sein, sondern dafür aufs offene Meer zu fahren, wo Sturm und Wellen stark sind. Das ist die Aufgabe eines Schiffs.
Wir in der großen Lilien-Familie haben einen starken guten Kapitän, der das große Schiff auf Kurs hält und uns auch jetzt durch Lifestreams am großen Schiff zusammenhält.
Jeder auf seinen Platz gestellt im Leben und seinen eigenen Herausforderungen.
Der Leuchtturm der Liebe ist sichtbarer denn je und „wir steuern gemeinsam in eine neue lichtvolle Zukunft“. Eine wunderbare Botschaft von Lilian.
ANGST ODER LIEBE…
ICH ENTSCHEIDE MICH FÜR DIE LIEBE ♥⚜♥. VERTRAUE.GLAUBE.LIEBE
J.“

 

„[…] in mir spürte ich dass es richtig ist hier zu sein. Als ich dann endlich das erste Mal auf Seminar war, wurde in mir ein Schalter umgelegt. Ich habe angefangen mich selbst kennen zu lernen, […] was ich wirklich möchte in diesem Leben und das Stück für Stück mehr. […]
Es gab einfach Momente, wo ich sehr viel weinen musste über mein altes Ich über Gewohnheiten und Taten die ich unbewusst oder bewusst machte. […]
Ich wurde von einem Jungen, der alles machen muss was cool ist und sich nach außen hart und stark präsentiert hat, dennoch nervös ängstlich und unsicher im Inneren war, zu einem jungen Mann der liebevoll zu Natur und zu den Mitmenschen ist – selbstbewusst, mutig, stark, hilfsbereit und vor allem selbstsicher und selbstverantwortlich.
[…] Dank den täglichen Routinen, die ich wirklich täglich mache, fand ich zu mir selbst und die Verbindung zum Schöpfer. […]
Ich freue mich sehr dass ich noch weiter an mir arbeiten darf und dass ich so viel von Lilian gelernt habe.
Danke Lilian, dass du in uns den Funken der Schöpfung zum Leuchten bringst.
Das alles habe ich erlebt und durchgearbeitet ohne jemals eine Frage an Lilian zu stellen […] Ich kann mir alle Fragen selbst beantworten in meinem Leben – früher oder später. Ich muss nur den Weg ehrlich und mit

VERTRAUEN. GLAUBEN. LIEBE.

gehen und das umsetzen, was uns Lilian allen gemeinsam sagt und nahelegt.
Das ist das was für uns wichtig ist. Wir dürfen Lilian folgen und mit ihr marschieren.
Mit Liebe und Dankbarkeit, M.“

 

„[…] Lilian hat uns immer dazu ermutigt groß zu denken und uns dazu ermutigt, dass jeder einzelne den Lauf des Schicksals verändern kann und mit allem was er tut, spricht und denkt seinen Beitrag leistet zum großen Ganzen.
A.“


Sehr gerne hören wir auch von weiteren – aus eurem euch innewohnenden Herzens-Mut entstandenen – schönen Erlebnissen. Bereit zur Veränderung? – Nur MUT!