Die Liebe ist die stärkste Kraft im Universum. Sie vermag es, ALLES zum Guten zu wandeln. Es gibt so viele Formen, wie man der Liebe Ausdruck verleihen kann. Um Liebe in unserem Leben wieder freier fließen zu lassen, nehmen auch  „Versöhnung“ und „Vergebung“ als besonders edle Formen einen wichtigen Platz ein. Denn besonders durch diese Form der Liebe, die wir bereit sind zu geben, schenkt uns das universelle Grundgesetz der Schöpfung

 FREIHEIT, FREUDE, LEICHTIGKEIT und inneres HEILsein! 

Schon oft haben wir von Euch lieben Wegbegleitern gehört, wie heilsam es ist, jemandem aus tiefstem Herzen verzeihen zu können, ihn anzunehmen wie er ist, das Vergangene zu „VERGEBEN“ – und auch sich selbst zu verzeihen! Viele beschreiben es als ein Gefühl der Befreiung, der Leichtigkeit und des inneren Friedens, das sich ausbreitet und so auch LICHTbringend und LIEBEvoll andere Herzen um uns berühren und anheben kann.


 

„Das Verzeihen – von Herzen Vergeben können machte mich frei“

 

Doris (56 Jahre):
[…] Kurz nach unserem Kennenlernen heirateten mein Mann und ich und wir zogen gemeinsam in sein Elternhaus, wo seine Mutter mit uns wohnte. Mit keinem Atemzug hätte ich daran gedacht, dort nicht willkommen zu sein, doch leider war es dann so! […]. Ich hatte noch nie zuvor so viel Abneigung gefühlt und hatte dies auch gar nicht gekannt. Denn ich war in einer sehr behüteten und liebevollen Familie aufgewachsen und ich pflegte mit meiner Mutter ein sehr inniges Verhältnis.

So war mein neues Zuhause eine große Herausforderung für mich! Ich kann es mir nur mit der ganz tiefen Liebe zu meinem Mann erklären, dass ich das alles aushielt und ich durfte, Gott sei Dank, meine Mutter haben, die mich immer unterstützte, tröstete und mir Mut zusprach. Sie hat mir immer Kraft gegeben durch ihre sehr tiefe Liebe zu mir und ihrem Schwiegersohn. 15 Jahre nahm ich das alles so hin, bis wir uns dann endlich ein eigenes Heim geschaffen hatten, was für mich und meinen Mann eine riesige Erleichterung bedeutete. […]

2012 durfte meine Mutter „heimgehen“ (Lilian beschreibt uns den Übergang ins Jenseits liebevoll mit „Heimgehen“ zur Schöpfung). Ihr Abschied war für uns sehr schmerzhaft, da sie doch immer wieder Trost gespendet hatte in unserer herausfordernden Situation. […]

Kurz darauf durften wir den Weg zu Lilian finden […] und gemeinsam nahmen mein Mann und ich an einem Vortragsabend von Lilian teil und ich war sofort fasziniert. […] Es tat so gut, denn bei ihr durfte ich Linderung in mir erfahren. Seitdem gehen mein Mann und ich regelmäßig zu den Vorträgen von Lilian und wir nahmen auch an einigen Seminaren schon teil. […] Durch das Gelernte und dank Lilians liebevoller Arbeit an und mit uns konnte ich Stück um Stück mein Herz wieder öffnen und dadurch auch meiner Schwiegermutter ehrlich verzeihen. Das habe ich ganz tief in meinem Herzen gespürt. Ich habe durch das, was ich von Lilian lernen durfte und dann auch anwenden konnte und auch durch die Meditationen endlich meinen Frieden gefunden! Durch diese Bewusst-SEINs-Arbeit durfte ich erkennen, dass eigentlich nicht ich das Problem meiner Schwiegermutter war, sondern dass sie mit ihrem eigenen Leben nicht im Einklang war. Und durch ihr Verhalten durfte ich auch erkennen, was in mir selbst noch des „Heilwerdens“ bedurfte, was letztendlich dazu führte, dass ich ihr als Mensch auch anders begegnen konnte.

Meiner Schwiegermutter ging es 2016 gesundheitlich dann schlechter, wobei ich sie zu dieser Zeit nur selten im Pflegeheim besuchte. Dort stürzte sie dann jedoch aus dem Bett und wurde auf die Intensivstation verlegt, wo ich sie besucht habe, denn es war, als hätte es mich direkt zu ihr hingezogen! […] Als ich mich zu ihr ans Krankenbett setzte und ihre Hand nahm, drückte sie meine ganz fest, mit einem ganz tiefen und innigen Blick an mich gerichtet, denn sie konnte nicht mehr sprechen und sie ließ mich nicht mehr los! Das war mir ganz neu an ihr. Mehrere Tage hintereinander bin ich stundenlang an ihrem Bett gesessen. Ich habe gemerkt und tief in meinem Herzen gespürt, dass auch sie sich mit mir versöhnen und sich bei mir entschuldigen wollte, und dass diese Zeit jetzt sehr wichtig für uns beide war, um Frieden zu schließen. […]
Nun war alles ganz anders für mich und für meine Schwiegermutter! Ich war frei und wir konnten beide die Liebe in unseren Herzen spüren und dadurch verzeihen – und sie durfte 2017 in Frieden zum „Vater“ heimgehen. 

Das VERZEIHEN – von Herzen VERGEBEN können – ist ganz etwas WERTVOLLES, WICHTIGES UND BEFREIENDES! Das durfte ich durch Lilians Worte und die vielen heilenden Meditationen lernen. 

„Durch Lilian habe ich endlich meinen Frieden gefunden!“

Danke an Lilian und den himmlischen Helfern! Danke, Danke!
Doris


Die Liebe kennt keine Einschränkungen.

Sie akzeptiert alle so, wie sie sind.

Sie urteilt nicht.

Wahre Liebe ist so mächtig, dass sie Verletzungen, Zorn und Trennung überwindet.

Lass Liebe frei aus Deinem Herzen strömen und auch Deine Mitmenschen berühren!

Dadurch entsteht eine Brücke aus Segen und Licht im Leben!


 

„Durch Lilian bin ich nun in Frieden mit mir selbst und dadurch mit dieser Situation“

 

A. (43 Jahre):
Ich bin vor ungefähr drei Jahren zu Lilian gekommen und der Weg mit ihr hat mein Leben völlig verändert. Ich hatte immer das Gefühl, mit meinem Mann gemeinsam alt zu werden. Eine andere Option hat es in meinem Kopf und in meinem Herzen nicht gegeben. Doch dann ist er nach 15 Jahren Ehe und einer Affäre ausgezogen. Zwei Jahre zuvor litt er an einer sehr schweren Depression mit Suizidversuchen und so bin ich in dieser Zeit so gut wie keine Minute von seiner Seite gewichen, um das Schlimmste zu verhindern. Ich habe versucht, ihm so viel Liebe, Kraft und Zuspruch zu geben, wie mir nur möglich war, und habe dabei auf mich selbst vergessen. Denn im Nachhinein hatte ich das Gefühl, ihn durch diese Krankheit getragen zu haben, nur ich selbst hatte keine Kraft mehr, ich war ausgebrannt. […] Mein dadurch verursachter Schmerz und meine Verletzung haben mich bis ins Mark erschüttert und mir hat es den Boden unter den Füßen weggezogen. Durch die Scheidung stand ich nun allein da, mit zwei Kindern im Teenager Alter.

Meine Schwester hat mich dann zu Lilian mitgenommen und augenblicklich durfte ich erkennen, dass von Lilian so viel Liebe, Kraft und Heilwerden ausgeht. […] Ich konnte durch ihre Vorträge viele neue Erkenntnisse sammeln und neue Sichtweisen lernen. Durch die Meditationen und das Verbinden mit der Schöpferkraft durfte ich außerdem so viel Kraft und Zuversicht aufnehmen, dass ich meine Geschichte mittlerweile völlig anders und neu sehen und bewerten kann. Ich habe es geschafft, mit dieser Situation in Frieden zu kommen. Ich habe mich bei meinem damaligen Mann ehrlich bedanken können, für den gemeinsamen (Lern)Weg, ihn um Verzeihung gebeten und ihm und mir selbst vergeben. Ich konnte auch meine eigenen Fehler erkennen und sie in Liebe annehmen. Mein Schmerz hat sich auf ein Minimum reduziert und mittlerweile kann ich auch ihn wie einen Freund sehen und behandeln.

Das ist wohl nur ein kleiner Teil meiner Geschichte, den ich mit Lilian erleben durfte. Daneben sind noch viele andere Geschehnisse, die heil und friedvoll geworden sind. Dafür bin ich Lilian zutiefst dankbar. Ich bin durch Lilian auf einem Weg, der mich zu einem ehrlicheren, bewussteren, friedvolleren und wahrhaftigeren Menschen macht und das erfüllt mich mit Freude und großer Demut.

Lilian, das alles hast DU in mir angestoßen, verändert und heil gemacht. Du hast mich ins Leben zurückgebracht und das ist ein großes Geschenk – DU BIST EIN GESCHENK!
A.


„Wir wussten, diese Heilung war nur durch die Hilfe von Lilian und ihrer Verbindung zur Schöpfung möglich!“

 

Ingrid
Täglich bin ich auf Lilians Homepage und lese gespannt die Erlebnisberichte durch, denn sie geben mir sehr viel Vertrauen, Sicherheit, Stütze und Kraft und sie tragen und ermutigen mich neu in meinem Leben.

Seit vielen Jahren besuche ich schon – als Fixpunkt in meinem Terminkalender – Lilians monatliche Vorträge. Ihre Worte, ihr umfangreiches, liebevolles Gedankengut geben mir Halt und zeigen mir einen Weg in die richtige Richtung. Ich versuche immer, dem Wissen, welches ich durch Lilian erhalte, in meinem Leben Raum zu geben und dies bereichert mich enorm. Dieses Tun, diese Umsetzung verursachen in mir auch friedvolle, verständnisvolle Worte und auch Handlungen im Umgang mit meinen Mitmenschen.

Am Freitag, 22. September 2017 um 14 Uhr, ich weiß es noch, als wäre es gestern gewesen, hatte unsere Tochter Anna (9 Jahre) einen Unfall mit einem Pony. Glücklicherweise befand ich mich in der Nähe, so konnte ich ihre Schreie hören. Anna lief mir sogar noch entgegen – aber dann brach sie zusammen. Mir war die Reichweite des Unfalls vorerst nicht bewusst – in dem Moment als alles geschah, fühlte ich mich wie ein Zuschauer in einem Film, der vor mir ablief. Passanten aktivierten die Rettungskette und innerhalb von zwei Stunden wurde Anna im Klinikum operiert. Sie erlitt eine Gehirnblutung und Schädelbruch.

Die Zeit des Wartens bedeutete für uns eine sehr große Herausforderung. In dieser Zeit hatten mein Mann Alois und ich im selben Moment den gleichen Gedanken: „Wenn Anna dies gut übersteht, bauen wir eine Kapelle.“ Nach ein paar Stunden kam Anna aus dem OP, sie hatte fürs Erste alles so weit gut überstanden. Nun brauche es Zeit, dachte ich.

Während Annas Aufenthalts in der Klinik überkamen mich als Mutter jedoch immer wieder Angstanfälle, Anna hingegen war immer sehr ruhig. Sie hatte das von uns mitgebrachte Bild von Lilian IMMER unter ihrem Kopfpolster und keiner durfte es entfernen, das hat sie sich nicht nehmen lassen. Es gab ihr Sicherheit und Kraft, indem sie immer wieder in Lilians Augen schaute – es beruhigte sie so sehr. Sie fühlte sich geborgen und wusste, dass sie behütet und beschützt war.

Und ab diesem Zeitpunkt ging alles bergauf! Annas Zustand wurde sehr schnell besser – und das ganz ohne Schmerzmittel! Die Ärzte staunten nur so, denn sie meinten immer sehr fürsorglich, sie bräuchte es nur zu sagen, falls sie Schmerzen hätte. Anna hatte damals keine Schmerzen und noch bis heute ist sie frei davon.

Wir wussten, diese Heilung war nur mit Hilfe von Lilian möglich. Lilian war spürbar da. Wir wurden von ihr in diesen Tagen durch ihre Liebe und ihr Sein getragen. Anna ging aus diesem Unfall trotz ihres jungen Alters als eine sehr starke Persönlichkeit hervor. Sie liebt ihr Leben. Sie verschwendet keinen einzigen negativen Gedanken an diesen Tag, im Gegenteil, dieses Ereignis gehört als Lebenserfahrung zu ihr.

Liebe Lilian, wir sind dir für deine Hilfe sehr dankbar. Danke!
Ingrid und Alois


„Du bist behütet und beschützt!“ Lilian


Bei Lilians Livestream und auch auf den Seminaren und Vortragsabenden dürfen wir immer wieder ganz besondere, erhebende Musik er-leben. Sie ist von so viel liebevoller Kraft durchzogen und die Liebe, welche uns umhüllt, ist für viele Menschen intensiv spürbar. Sie kann unser Herz berühren und öffnen, wodurch wir dann den Alltag leichter loslassen können. So kann uns diese Musik befreien und wir werden durch sie zugänglicher, offener und aufnahmefähiger für eine höhere Schwingungsfrequenz, die uns zu „heilen“ vermag.

 

Die Musik hat mein Herz geöffnet – und ich wurde heil

Christine (58 Jahre):
Ich möchte mich von ganzem Herzen bei Lilian bedanken – vor allem für die wunderbare Zeit bei einem Seminar, das ich bereits zum zweiten Mal besuchte. Bei diesem konnte ich so vieles mit anderen Augen sehen. Es war mir möglich, mich tiefer zu entspannen und mehr zu öffnen. Dadurch durfte ich es intensiver und „neu“ aufnehmen und erleben. Besonders heilend wirkte auf mich auch der Teil des Seminars, in welchem Lilian uns kraftvolle und lebensfrohe Musik vorstellte, wobei sie auch erwähnte, dass diese Kraft nichts mit der Vorliebe für eine bestimmte Musikrichtung zu tun habe, sondern mit der in ihr liegenden Schwingung.

Damals hatte ich schon – seit drei Jahren – Schmerzen im Ellbogen und kein Arzt konnte mir helfen. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber irgendetwas passierte in mir, während uns Lilian, mit ihrer Kraft und ihrem Wissen, einen ganz besonderen Zugang zu einem bestimmten Künstler eröffnete und ein ganz besonderes Video vorspielte, in dem eine unglaublich hohe Energie durch die Stimme dieses Sängers freigesetzt wurde. Ich denke, diese hohe Schwingung, diese spürbare Liebe, in der Anwesenheit von Lilian, mit der wir uns da umgaben, hat mein Herz berührt und somit geöffnet und ich konnte dadurch diese Liebe – das „Heilwerden“ – aufnehmen.

Seit diesem Abend sind die jahrelangen Schmerzen einfach weg!

Vielen Dank, ich bin so glücklich, dass du, Lilian, mich schon so lange auf meinem Weg mit deinen positiven Gedanken und Worten begleitest und dass du mir das Gefühl gibst,

Ich kann es schaffen!

 

Für deine großartige Arbeit wünsche ich dir von Herzen weiterhin viel Mut, Kraft, Lebensfreude und viel Schutz. Ich bin sehr bewegt und erfüllt von dem, was ich mit dir, liebe Lilian, erleben durfte.
Christine


 

Wie kann es sein, dass das Hören einer bestimmten Stimme Heilung bringen kann?

„Tatsächlich wirken bestimmte Stimmen und Schwingungen durch ihre Frequenz und vor allem durch die Bewusstseins und Entwicklungsebene des Künstlers/der Künstlerin, heilsam auf den Körper und die Seele. Denn es gab und gibt viele Menschen, welche durch ihr Sein und Wirken eine bestimmte Schwingung während ihrer Anwesenheit hier auf Erden verankern und dadurch die Schwingungsebene auch vom Publikum aber auch von der Erde und vom Bewusstsein der Menschen im Gesamten, ein Stück weit zum Guten anheben können. Das muss nicht nur auf klassische oder geistliche Musik beschränkt sein und es ist sogar irrelevant, ob man für eine bestimmte Musikrichtung oder einen bestimmten Wissensbereich eine Vorliebe hegt. Wenn man sich darauf einlassen kann, kann man die positive Auswirkung solch energetischer Verankerungen sogar im eigenen Lebensbereich spüren. Aber auch dafür ist, wie bei so vielem, eine bestimmte Bewusstseinsstufe und Offenheit nötig, um nicht in alten Glaubensmustern zu verharren und nur einer bestimmten Musikrichtung und gedanklichen Ausrichtung etwas „Göttliches“ zuzuschreiben und dadurch mit seinen eigenen Vorurteilen den Weg für die Heilsame Schwingung in Stimme oder Musik mancher Wesen zu versperren. Je nach Bereitschaft des einzelnen Menschen kann sich vieles lösen und somit eben heil werden, da Musik bestimmte Emotionen in uns anspricht, aber vor allem eine bestimmte Bewusstseinsebene in uns zum Schwingen zu verbringen mag- und unsere eigene Grundschwingung damit anheben kann.“ Lilian


 

Nicht nur die Musik ist eines der besten „Werkzeuge“ zum Krafttanken, sondern auch gerade die Natur können wir hervorragend als Kraft- und Energiequelle für den Alltag nutzen. Durch sie können wir „natürliche Heilung“ und so viel Liebe erfahren und werden umso mehr beschenkt, wenn wir sie als das sehen, was sie ist: eine segensreiche Gabe der Schöpfung. Wie wir dieser kostbaren Gabe mit liebevoller Achtung und Respekt entgegentreten können, durften wir von Lilian lernen.

 

  Lichterfüllter Wald – Märchen dürfen wahr werden

 

Andrea (53 Jahre):
An einem Seminarnachmittag durften wir gemeinsam mit Lilian zu einer Almhütte wandern. Bevor wir durch die Wälder gingen, baten wir – respektvoll, so wie wir es von Lilian gelernt hatten – die Naturwesen um Einlass in ihr Reich, um dann den Weg achtsam und in der Ruhe zu beschreiten. Während der Wanderung mit Lilian kamen uns Kindheitserinnerungen an Glühwürmchen in den Sinn. Wir sprachen mit ihr darüber, dass diese nur mehr selten zu sehen seien und wohl immer seltener vorkommen würden. […] Jemand aus der Gruppe meinte: „Es wäre so schön, wenn Glühwürmchen uns bei unserem Rückweg am Abend den Weg beleuchten würden.“

Nach einem gemütlichen Beisammensein auf der Almhütte traten wir den Rückweg an. Nach einer Weile unseres Weges durch den Wald, als es schon sehr dunkel war, kamen plötzlich, wie aus dem Nichts, zahllose Glühwürmchen angeflogen, so wie wir es uns zuvor erhofft und erwünscht hatten!

Doch dieses Erlebnis nun, das übertraf unsere Erwartungen bei Weitem! Es war unglaublich! Die Glühwürmchen wurden immer mehr, ich würde sagen hunderte, wenn nicht sogar tausende. Sie flogen vor uns, hinter uns, rechts und links von uns. Sie saßen auf unseren Rucksäcken und wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Sogar ein zusätzliches Glitzern konnten wir immer wieder am Waldesrand wahrnehmen, zwischen Moos und alten Baumwurzeln.

 Lilian war zu dieser Zeit nicht bei uns, aber sie wusste als wir sie wiedersahen, was wir erleben durften.. und sie bestätigte, dass dieses Glitzern die Ausstrahlung von „Naturwesen“ waren, und sie teilte auch einen schönen Gedanken zu den Glühwürmchen: „Sie erinnern uns an unser eigenes Licht – daran, dass auch wir die Kraft besitzen, unser Licht strahlen zu lassen!“

[…] Unbeschreiblich, ich empfand eine so tiefe Freude und solch inneren Frieden! Ich bekomme heute noch Gänsehaut, wenn ich an dieses schöne, berührende Erlebnis zurückdenke.
Andrea


 

„Das überwältigte mich so, dass mir die Tränen kamen!“

 

Monika S. (58 Jahre)
 […] Ich lernte auch, der Schöpfung wieder nahe zu sein und das berührte mich ganz tief. Es war bei einer Wanderung durch einen wunderschönen Bergwald: Die Heiligkeit der Natur, welche ich bereits als Kind wahrnahm, durfte ich dank Lilian wieder erleben. Das überwältigte mich so, dass mir die Tränen kamen. Mir wurde wieder bewusst, dass jede Pflanze, jeder Baum und jede Blume Geschenke des Schöpfers sind. Lilian hat mir schon so oft geholfen, wieder Anbindung an das Göttliche, das so vielfältig ist, zu bekommen.

Bei Lilian habe ich auch gelernt, in Kontakt mit Bäumen zu treten. Ich berührte einen Baum und spürte einen „Kontakt“, indem ich mit dieser Pflanze eine „geistige“ Verbindung herstelle. In einem nahe gelegenen Wald besuche ich nun fast jeden Tag „meinen“ Baum und hole mir Kraft, obwohl es, wie Lilian sagte, einige Zeit dauern kann, die Verbindung zu einem Naturwesen fühlen zu können und „Freundschaft zu schließen“. Wenn dieser Kontakt jedoch hergestellt ist, kann man die ganze Kraft fühlen und für sich aufnehmen. Begegnen wir der Pflanze mit Liebe und Achtsamkeit, können wir ihr diese Kraft auch wieder zurückgeben. Ich habe durch Lilian und meine Erfahrungen sozusagen einen neuen Bezug zur „Mutter Erde“ gefunden.
Monika


 

Lilian gibt uns zu wissen:

„Es gibt die Naturwesen wirklich, auch wenn ihre Schwingungsfrequenz in unserer dreidimensionalen Welt nicht für jeden wahrnehmbar ist. Jeder Baum hat einen sogenannten ‚Geist‘, welcher ihn belebt. D.h. der Wald ist auch geistig belebtes Gebiet und so, wie wir nicht ungebeten die Wohnzimmer anderer Menschen betreten, sollte man auch, bevor man einen Wald betritt, in Gedanken um Einlass bitten.
Zudem wird auch in der Wissenschaft mittlerweile diskutiert, dass Bäume miteinander kommunizieren und heilsam auf Menschen wirken. Ein Aufenthalt im Wald hat stärkenden Einfluss auf das Immunsystem und kann Linderung bei schlechten seelischen Zuständen bringen. Vor allem in unseren Breiten wirkt die Natur für uns sehr beruhigend und entspannend und wir sollten sie so oft als möglich als natürlichen Heiler aufsuchen, aber ihr eben auch achtsam und auch dankbar entgegentreten. Dann werden sich uns die Waldgebiete und die gesamte Natur mit all ihrer Kraft zudem auf ganz andere Art und Weise erschließen.“ Lilian

Wir besitzen die Kraft,

unser Licht strahlen zu lassen!

 

In der Natur dürfen wir Krafttanken und ein Stück heiler werden. Diese Segnungen werden uns in besonderer Form auch an einem weiteren besonderen und wahrlich Wunder-vollen Ort zu teil, den Lilian für die Menschen als Kraftplatz geschaffen hat, zu teil. Sie nannte den Ort den  „Begegnungsraum“ oder auch „Heaven’s Gate“, es sollte für die Menschen ein Ort der Stille und Begegnung mit sich Selbst und auch mit dem Schöpfer sein. An diesem Ort fällt es vielen von uns leichter, mit der Schöpfung in Verbindung zu treten, uns selbst zu begegnen und immer wieder berichten zudem einige Wegbegleiter von intensiven geistigen Erlebnissen in diesem Raum. Es ist ein Raum, der Körper, Geist und Seele Ruhe schenkt und Platz zum Heilwerden bietet. Es ist ein Raum, an dem der Schöpfer für viele von uns fast greifbar nahe ist und die Nähe zur Schöpfung für uns erlebbar geworden ist.


 

Der Begegnungsraum „Heaven’s Gate“  als Kraftort

Rosina
Der Begegnungsraum ist ein wahrer Kraftort für Körper, Geist und Seele, an dem alles in Einklang kommen darf. Für mich ist es ein Ort der „Begegnung mit der Schöpfung“.
Auch körperliches Heilwerden durfte ich selbst schon erfahren. Ich hatte seit Wochen eine Schwellung am Fuß, sehr große Schmerzen und konnte den Fuß kaum mehr belasten. Kein Arzt konnte mir damals weiterhelfen und im Krankenhaus wusste auch niemand Rat. Ich war bei einem Workshop in Lilians Seminarhäuschen eingeladen, durfte an der Veranstaltung teilnehmen und anschließend in den BEGEGNUNGSRAUM gehen. Ab diesem Zeitpunkt war ich schmerzfrei und die Schwellung ging zurück. Ich danke Lilian und unserem Schöpfer! […]

Danke, liebe Lilian, dass du uns diesen kostbaren Ort geschaffen hast! […]
Rosina


 

Danke, Lilian, für deine Liebe! 

 

Trust Believe Love  

 

Wir fühlen uns bereichert durch eure liebevoll geschrieben Beiträge und freuen uns über jeden einzelnen davon. Gerade in Zeiten der Veränderung dürfen wir so viel Kraft und Freude daraus schöpfen. Danke von Herzen also für Eure niedergeschriebene Worte, Gedanken und Erlebnisse, die so viele Wegbegleiter mit Liebe im Herzen aufnehmen. Schreibt uns gerne an:

[email protected] oder an [email protected]