In Stärke, Vertrauen und Mut durch herausfordernde Zeiten gehen

Der Weg der Lilie – ein Neues Bewusstes Sein


Liebe Wegbegleiter, es freut uns von Herzen mitzuerleben, mit welcher Liebe ihr die berichteten Erlebnisse aufnehmt, und wie sehr sie euch in dieser Zeit stärken!

In den vorherigen Beiträgen durften wir einiges über die Medialität und die sensitiven Fähigkeiten von Lilian erfahren. So lernten wir, dass sie unsere Schwingung und damit unsere Empfindungen, Gedanken und Befindlichkeiten wahrnehmen kann. Genauer gesagt spürt Lilian all dies oft auch an sich selbst und erlebt es mit. Ebendiese Medialität von Lilian ermöglicht es außerdem, mit ihr ‚in Kontakt zu treten‘, selbst wenn sie physisch nicht anwesend ist. Denn tiefes Vertrauen, Liebe und Dankbarkeit sind geistige Verbindungen der Herzen, welcher keiner räumlichen Nähe bedürfen. Darum können wir Lilian mit einer innigen Bitte und einem ehrlichen Gebet „erreichen“ und um Antworten oder Hilfe ersuchen. Dabei hat Lilian uns auch erinnert, dass wir durch solch innige Bitten auch ganz generell mit der Schöpfung und unseren himmlischen Helfern in Kontakt treten können. Es ist, wie sie im letzten Beitrag erklärte, ein ‚Einstellen unserer Schwingung auf die Frequenz, die wir empfangen möchten – ähnlich, wie wir ein Radiogerät auf einen bestimmten Sender einstellen und so empfangen, was von diesem Sender ausgestrahlt wird.
Auch in diesem Beitrag möchten wir euch wieder von Erlebnissen berichten, die uns mit Lilian und auch unseren himmlischen Helfern zuteilwerden durften. Zudem werdet ihr in manchen Berichten wieder Eindrücke erhalten, wie einzelne Lilien-Mitglieder sich Seminar- und Vortragsinhalten zu eigen machen und besonders in dieser Krisenzeit nutzen.


 

…und da bekam ich Kraft und Stärke

„Unser Sohn hatte seit Monaten jede Nacht einen extremen Hustenanfall. Wir waren nach einiger Zeit beim Arzt, aber es trat keine Besserung ein. Es war sehr anstrengend für uns alle, da wir schon länger keine Nacht mehr durchschlafen konnten und wir wussten uns ehrlich keinen Rat mehr. Darum bat ich schließlich Lilian, ob sie denn für unseren Sohn bitten könne, weil die Hustenanfälle einfach nicht aufhören wollten.
Nach einiger Zeit hatte ich dann ein besonderes Erlebnis. Gegen Mitternacht fing der Husten wieder an und ich bat aus vollem Herzen Lilian und den Himmel in Gedanken um Hilfe. Auf einmal konnte ich die Anwesenheit von Lilian und so viel Kraft und Stärke in mir spüren und bekam den ganz klaren Gedanken, unseren Sohn drei Mal vom Kopf bis zu den Füßen mit meinen Händen abzustreichen. Ich vertraute meinem Empfinden und setzte meine Gedanken dann sofort in die Tat um.  Einige Minuten später hat der Kleine ganz viel Schleim gespuckt und konnte sich beruhigen. Seit diesem Erlebnis hatte er keine Hustenanfälle mehr. Es war und ist alles gut, bis heute. Das war eine ganz große und besondere Hilfe!!

Ich bat aus vollem Herzen Lilian und den Himmel „geistig“ um Hilfe!

J.“


 

„In dieser „etwas anderen“ Zeit bin ich so dankbar, dass Du, Lilian, unser Wegbegleiter bist und wir die wunderbare Lilien-Gemeinschaft haben. Ich lese jeden Tag die wertvollen Berichte von Menschen dieser Lilien-Gemeinschaft und kann mir so viel mitnehmen. Zudem spüre ich beim Lesen so viel Kraft und eine große Liebe durchströmt mich.
Neben diesen Beiträgen schätze ich auch die „Lilian Livestreams“ sehr, durch welche sich so viel verändern durfte. Ich spüre so viel Frieden in mir und ich bin stärker in der Verbindung zum Schöpfer, zu Gott oder wie immer man diese Kraft nennen mag. Oft überhöre ich meine „Innere Stimme“ und kann meinem Schutzengel nicht Folge leisten. Nun jedoch, in dieser ruppigen Zeit, lege ich intensiv meine Hand in seine und lasse mich führen. Was ich dann erleben und fühlen darf, wenn ich die Zeit ganz bewusst nutze, erfüllt mich mit großer Freude. 

Mein Leben wurde komplett verändert:
Ich fühle mich geheilt!

Lilians Seminare sind etwas ganz Besonderes. Jeder Seminarteilnehmer weiß, dass in solchen Seminaren die Intensität von Lilians Arbeit nochmals eine ganz neue Stufe erreicht. Durch das enge Beisammensein, das einem dort geschenkt wird, kann man vieles „inniger“ und intensiver er-LEBEN. Und jeder bekommt eine „Auszeit“ vom Alltag geschenkt, in der man sich nur sich selbst widmen kann.
Erwähnen möchte ich an dieser Stelle vor allem ein Seminarerlebnis, das mein Leben komplett veränderte. Denn ich erfuhr Heilung von einem wirklich schlimmen Erlebnis, das ich mit zwölf Jahren machte und welches mich noch 35 Jahre lang begleiteten würde. Die Heilung von diesem Erlebnis geschah bei einer Meditation, nach der Lilian mir so tief und fest in die Augen blickte, dass in mir eine Verwandlung geschah! Der damalige Vorfall spielte sich wieder wie in einem Film vor meinen Augen ab und ich begann hemmungslos zu weinen und konnte auch nicht mehr aufhören. In diesem Moment ist in mir etwas passiert, das man in Worten nicht wiedergeben kann, denn meine Seele war frei und rein von dem fürchterlichen Erlebnis. Es durfte alles „gehen“, was mich 35 Jahre lang bedrückt hatte. Ich war heil!

Lilian blickte mir tief in die Augen und eine Verwandlung geschah!

DANKE,
liebe Lilian!
S.“


 

Ich nahm eine liebevolle Präsenz neben mir wahr und ich wusste, mir wird geholfen!

„Bei meinem ersten Erlebnis mit Lilian kannte ich sie persönlich noch gar nicht. Mir ist es damals nach einer Operation sehr lange Zeit ziemlich schlecht gegangen und keiner der Ärzte wusste, warum es nicht endlich besser werden wollte. Eine Bekannte von mir, welche den ‚Weg der Lilie‘ schon länger gehen durfte, erzählte Lilian von mir und meiner Situation.
Lilian konnte mir dann helfen und die Kraft für mich wirken lassen, obwohl wir uns noch nie gesehen hatten!
Den Abend im Krankenhaus, an dem mir diese Hilfe zuteilwurde, weiß ich noch ganz genau und ich werde ihn auch nie vergessen. Ich war alleine auf meinem Zimmer und nahm plötzlich eine so liebevolle und warme Präsenz hinter mir wahr. Ich spürte und „sah“, dass jemand hinter mir stand, der ganz hell strahlte, lange dunkle Haare hatte und die Hände ganz sanft über mich hielt. Zu dieser Zeit wusste ich weder, wie Lilian aussah, noch, wer sie ist! Ich konnte mir nicht erklären, wer da bei mir war, aber ich wusste in dem Moment ganz klar, mir wird geholfen.

Am nächsten Morgen sagte Lilian dann zu meiner Bekannten: „So und jetzt wird es gut bei Nadine!“
Bemerkenswerterweise kam kurze Zeit später ‚zufällig‘ ein Arzt, welcher an diesem Tag eigentlich gar keinen Dienst auf meiner Station […] hatte, zu mir ins Zimmer. Er schaute mich an und sagte, ihm wäre gerade ein Gedanke gekommen und er würde gerne bei mir etwas nachsehen. So fand er dann die Ursache und sagte zu mir: „So und jetzt wird’s gut Nadine!“ Und wirklich: Mir ging es wieder besser, alles war gut geworden.

Ein Jahr später dann fand ich den Weg zu Lilian. Sofort als ich sie sah, erinnerte ich mich an das einprägsame Erlebnis und wusste: Sie war damals im Krankenhaus bei mir gewesen. Sie war das Wesen, das mir geholfen hatte.
Neben diesem besonderen Erlebnis im Krankenhaus durfte ich noch andere erstaunliche Erfahrungen mit Lilian machen. Beispielsweise konnte Lilian mir durch ihre Medialität bei meinem ersten Halbtagesseminar auf den Tag genau meinen Geburtstag nennen (obwohl sie keinen der Teilnehmer kannte). […] Und auch in meiner Schwangerschaft erlebte ich ihre Medialität wieder. Als ich in der zwölften Woche schwanger war und nur meine engste Familie davon wusste, überreichte ich Lilian bei einem Mediationsabend ein Geschenk und sie lächelte mich an und fragte mich ganz nebenbei: „Und wie geht’s dem Baby?“ Obwohl ich damals bereits vieles über Lilian und ihre Fähigkeiten wissen durfte, war ich dennoch sehr erstaunt, dass sie auch diese freudige Nachricht bereits wusste.

Das alles und so viel mehr durfte ich schon gemeinsam auf dem Weg mit Lilian  erleben und ich danke ihr von Herzen dafür. Es ist ein wunderschönes unglaubliches Gefühl, dies aufschreiben zu können. Danke, Lilian, für alles, was du für uns tust und dass du hier bei uns bist!

„Sie“ war das Wesen, das mir geholfen hatte!

N.“


 

Ihre Blicke „berührten“ mich…

„Als ich Lilian zum ersten Mal sah, fühlte ich mich sofort sehr wohl und doch war ich zurückhaltend, da ich spürte, dass ihre Blicke mich nicht nur  „ansahen“, sondern auf eine besondere Weise „berührten“. So etwas kannte ich zuvor nicht! Es war schön, aber auch neu und anders für mich. […]

Als ich dann auf mehreren Seminaren war und ich Lilian besser kennen lernen durfte, wusste ich auch, warum für mich anfangs ihre Blicke so „neu“ waren. Mir wurde klar, dass sie jeden Menschen auch „geistig“ ansieht und dass sie weiß, was wir denken und fühlen, […] sprich, sie weiß über unser „INNERES Aussehen“ Bescheid. Bemerkenswerterweise ist es nicht immer angenehm, auf sein eigenes „INNERES“ oder nennen wir es „das wahre Selbst“, zu treffen. Dennoch ist es so wichtig für einen selbst, denn genau hier gilt es anzusetzen, um ein Stück „FREIER“ zu werden im Herzen. Alles, was mal ausgesprochen wurde, ist dann so viel leichter im Inneren.

Jedenfalls durfte ich Lilians Gabe, unser Inneres zu sehen, auch einmal in einem Gespräch unter vier Augen mit Lilian erleben. Ich wollte mit ihr etwas teilen, das mich bedrückte und ich noch mit mir selbst zu klären hatte. Da es für mich aber sehr unangenehm war, konnte ich es nur sehr schwer aussprechen. Daher schaute ich Lilian an und sagte zu ihr: „Ich denke du weißt, was ich meine“, und Lilian wusste es tatsächlich!

Sie kennt unser „Inneres Aussehen“.

M.“


Durch Lilian dürfen wir auf unserem gemeinsamen Weg „Werkzeuge“ in die Hand bekommen, die uns helfen, unser Leben und die dadurch gegebenen Herausforderungen gut zu meistern. Schritt für Schritt lernen wir in ihren Seminaren und Vorträgen diese wertvollen Hilfsmittel kennen und können sie dann für unser Leben nutzen.


 

„Manchmal mag man meinen, es geht nicht mehr und man sieht sich mit einer scheinbar unlösbaren, ausweglosen Situation konfrontiert. In solchen Situationen greife ich umso mehr in meine „Werkzeugkiste“, die wir von Lilian mit auf unseren Weg bekommen und mit jedem Vortragsabend und Seminar mit ihr beständig erweitern.  Damit meine ich die vielen wertvollen Techniken, neue Gewohnheiten und neue Denkweisen, die wir für uns von Seminaren oder Vorträgen mitnehmen dürfen, um unser Leben besser und leichter meistern zu können. Und es waren in den letzten Jahren sehr viele Situationen, die ich mit Lilians Hilfe und ebendiesen Werkzeugen zum Guten verändern durfte.
Zu dieser Werkzeugkiste gehören unter anderem Dankbarkeit, Vertrauen und Glaube. Durch Dankbarkeit kam ich dem Schöpfer so nahe und mein Herz ist dadurch erfüllt. […] Und im Vertrauen lernte ich das Loslassen von Ängsten und so kann ich mir selbst und meinem Körper wieder besser vertrauen, wodurch ich so viel mehr Lebensfreude und Leichtigkeit zurückbekomme. Mein Glaube wurde neu gestärkt und ein ganz besonderes Hilfsmittel für mich ist dieser Satz:

 „Wenn du mit dem Schöpfer gehst, geht auch ER mit dir. Der Schöpfer lässt dich nicht aus, lass auch du ihn nicht aus.“ Lilian

In Bezug auf Glauben ist auch der Glaube ans Gute ganz wesentlich. […] Lilian hat uns einmal erklärt, so wie ich es verstehen durfte:  „Wenn man in einer sehr schwierigen Situation an das Gute, an den guten Verlauf glaubt, dann kann sich viel mehr zum Guten wenden, weil dies viele Möglichkeiten erst eröffnet.“

Die vielen Hilfsmitteln, welche Lilian uns gelehrt hat, helfen mir auch gerade jetzt gut, um die Krisenzeit zu meistern. Konkret rufe ich mir dann folgende Sätze oft ins Gedächtnis:

„Zeit ist variabel.“

„Glaube dir nicht alles, was du dir selbst erzählst!“


„Glaube an dich.“


„Sei stolz auf dich.“


„Du hast schon so viel geschafft und du kannst noch viel mehr schaffen.“


„Der Sinn unseres Lebens ist es, dem Leben Sinn zu geben.“


„Es ist immer viel mehr möglich, als du denkst.“

 

An Tagen, an denen es mir einmal nicht so besonders gut gehen möchte, helfen mir außerdem folgende zwei Sätze von Lilian sehr, die ich sinngemäß so wiedergeben kann:

 „Ich bejahe die volle Verantwortung für mein Leben und mein Glück.“

„ Ich bin Mit-Schöpfer“ in meinem Leben!“

„Ich habe das Recht, glücklich zu sein.“
[…]

Liebe Lilian, danke, dass du mit uns diesen Bewusstseinsweg gehst, wo alles, wirklich alles, möglich ist. Eine neue Menschheit, eine neue Erde.
In Liebe, Freundschaft und Dankbarkeit. 
K.“


 „Richtig Bitten oder Beten heißt, den Raum in mir zu finden, in dem meine Bitte bereits Erfüllung gefunden hat.“ Lilian


 

Auch beim gestrigen „Livestream“ durften wir wieder ein Stückchen mehr „geistige Wahrheit“ von dir, liebe Lilian, erfahren, was wir sehr schätzen. Du hast uns wertvollen Input zum Thema ‚Veränderung‘ gegeben und wie wir unsere Absichten bestmöglich erreichen können.                             Anfrage

Dies ist gerade jetzt in einer Zeit der weitreichenden „Veränderung“ des großen Ganzen äußerst bedeutsam für uns alle.

Wenn wir im Leben etwas erreichen möchten, oder eben für etwas bitten, und das eventuell schon länger tun, – aber die Erfüllung möchte sich nicht so recht einstellen oder wir stoßen immer wieder auf Widerstand, dann hilft es, noch einmal bewusst in uns zu gehen und unsere Einstellung betreffend der Situation nochmals ehrlich zu reflektieren…

  •  Bin ich mir selbst wirklich völlig klar darüber was ich WIRKLICH MÖCHTE?
  • Lebe ich dies auch? D.h. spiegelt sich das, was ich erbitte und erreichen möchte, auch in meinem Denken, Sprechen und Tun, also in meinem gesamten Verhalten wider? Oder gibt es da eine Diskrepanz?
  • Bin ich auch tatsächlich bereit mich zu verändern, damit sich meine Ziele auch erfüllen können?

Du hast uns dabei oft darauf hingewiesen und gelehrt, dass es hilft, sich die Eigenschaften des Elementes Wasser ins Bewusstsein zu rufen. Es ist KLAR, und vor allem so bereit, sich an die erforderlichen Umstände anzupassen. Es hat keine Angst vor Veränderung, wenn es sein Ziel erreichen möchte. Es kann ein ganz sanftes kleines Tropfen oder Rinnsal sein, wenn es gilt durch enge Zeiten zu kommen, aber auch weit und kräftig und bestimmt, wenn es dafür Raum bekommt. 
Schließlich durften wir mit schönen Worten zum Thema unserer inneren Ausrichtung den Abend ausklingen lassen:

„Alles beginnt und endet jedoch mit Eurem BewusstSein und wie ihr Euch entscheidet, über etwas zu denken, denn danach werdet ihr fühlen und handeln.“

Danke, liebe Lilian, für deine stetige Inspiration.

TRUST.BELIEVE.LOVE.